Folgen Sie uns auf Facebook!

© 2019 KATE Umwelt & Entwicklung e.V.

Transformation unserer Welt!

Sustainable Development Goals (SGDs)

Im September 2015 gab sich die Welt das größte Versprechen aller Zeiten: Gemeinsam einigten sich 193 Staats- und Regierungschefs mit der Agenda 2030 auf die Erreichung von 17 globalen Nachhaltigkeitszielen, den Sustainable Development Goals oder kurz SDGs.

 

Worum es dabei geht?
Nichts Geringeres, als das Leben aller zu verbessern. Werden alle Ziele umgesetzt, dann bedeutet das praktisch das Ende von extremer Armut. Zudem werden globale Ungleichheit, Ungerechtigkeit, Umweltzerstörung und der Klimawandel entschieden angegangen. Die SDGs sind somit eine Art globaler Masterplan für die Transformation unserer Welt.

Entscheidend ist dabei, das die Agenda 2030 für alle gilt, d.h. sowohl für Entwicklungs-, Schwellen- und Industrieländer, als auch für Politik, Unternehmen und jeden Einzelnen. Alle müssen einen Beitrag leisten.

Die 17 Nachhaltigkeitsziele und ihre 169 Unterziele berücksichtigen erstmals alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit - also ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Aspekte - gleichermaßen. Zudem sind die Ziele sind miteinander verbunden und bedingen einander. Den SDGs sind fünf handlungsleitende Prinzipien vorangestellt, die sogenannten "5 Ps": People, Planet, Prosperity, Peace und Partnership.

Die SDGs ziehen sich wie ein roter Faden durch all unsere Aktivitäten und Projekte und stellen so das Kernelement unseres Engagements für eine global gerechte Welt dar.

Unser Engagement für die SDGs

Umsetzung der SDGs

Wir setzen uns aktiv für die Umsetzung und Erfüllung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 ein. Durch unterschiedliche Projekte, Aktionen und Initiativen sensibilisieren wir unsere Mitmenschen für diese Themen und tragen zur Erfüllung der Ziele bei.

Packen wir es an!

Die SDGs sind für uns eine Art globale

To-Do Liste für eine bessere und gerechtere Welt. Und jede/r kann etwas zur Erriechung dieser Ziele beitragen.