Folgen Sie uns auf Facebook!

© 2019 KATE Umwelt & Entwicklung e.V.

Start the Change!

Das Projekt Start the Change!

"Start the Change!" (STC) ist ein von der Europäischen Kommission kofinanziertes 3-jähriges globales Bildungsprojekt, das in den 12 Ländern Italien, Frankreich, Deutschland, Österreich, Spanien, Vereinigtes Königreich, Slowakei, Tschechien, Polen, Slowenien, Kroatien und Malta durchgeführt wird.

Ziel von "Start the Change" ist es, Lehrende und junge Menschen dazu motivieren, aktiv zu werden und

sich mit globalen Themen wie den Sustainable Development Goals (SDGs), Migration und sozialer

Ungleichheit auseinanderzusetzten.

Unsere Start the Change! Aktivitäten

Betreuung der Changemaker-Gruppen

Im Rahmen unseres EU-Projekts betreuen wir junge Menschen zwischen 15 und 24 Jahren, die sich aktiv mit den Themen Migration und den 17 UN-Zielen für eine nachhaltige Entwicklung auseinandersetzen möchten.

Die Gruppen planen uns organisieren Aktionen und Events rund um die Themen der Agenda 2030. Beispielsweise Kleidertauschpartys, Theateraktionen, Flashmobs, Podiumsdiskussionen, DO-IT-YOURSELF- Workshops, Zero-Waste-Festivals usw.

Wir haben noch wenige Plätze für Gruppen frei - für nähere Infos einfach nach unten scrollen.

Organisation von Weiterbildungen für Lehrkräfte

Das Start the Change! - Team von KATE organisiert und bietet regelmäßig kostenlose Weiterbildungen für Lehrkräfte und BildungsreferentInnen zum Thema "Globale Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und Migration" an.

Verschiedene ReferentInnen veranschaulichen kreative didaktische Methoden, Anwendungsbeispiele und Unterrichtsmaterialien, die PädagogInnen dabei helfen, jungen Menschen die Themenkomplexe SDGs, Nachhaltigkeit und Migration verständlich und anschaulich nahe zu bringen.

Mitmachen bei Start the Change!

Spannende Weiterbildung zum Thema „Globale Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und Migration“ 

Im Rahmen des EU-Bildungsprojektes „Start The Change“ bieten wir eine spannende Weiterbildung zum Thema „Globale Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und Migration: Globale Zusammenhänge durch moderne Erzählformen (be-)greifbar machen“ an. 


Die kostenlose Weiterbildung richtet sich an Lehrer*innen und Bildungsreferent*innen, die mit jungen Menschen im Alter von 15 bis 24 Jahren zusammenarbeiten. Ziel der Weiterbildung ist es, Wissen zu globalen Migrationsbewegungen im Zusammenhang mit den ,,Globalen Nachhaltigkeitszielen (SDGs)‘‘ zu vermitteln. Dafür laden wir spannende Referent*innen ein, die Ihnen abwechslungsreiche und kreative Tools für Ihre eigene Unterrichtspraxis an die Hand geben werden. 

 

Die Sustainable Development Goals (SDGs) gehen jede/n Einzelnen etwas an!

Der Handlungsbedarf ist groß, wenn wir die globalen Ziele bis 2030 erreichen wollen.

Aber was bedeuten die SDGs wirklich und wie kann ich selbst nachhaltig leben oder mein Leben so gestalten, dass ich einen Beitrag zu einer besseren und gerechteren Welt leisten kann?


Wir suchen aktuell junge Menschen, die sich aktiv mit den Themen globale Ungleichheit und den SDGs auseinandersetzen möchten. Die jungen Menschen sollen die Möglichkeit haben, ihre eigenen Ideen und Vorhaben zu den Themen zu realisieren und spannende Events zu planen. Die Gruppen werden dabei von uns begleitet und organisatorisch, inhaltlich sowie finanziell unterstützt.

Das bieten wir euch:

  • spannende inhaltliche Einblicke zu den Themenschwerpunkten Nachhaltigkeit, Migration und soziale Ungleichheit

  • gratis Zugang zu unterschiedlichen Materialien zum Thema (DVDs, Infohefte etc.)

  • finanzielle Zuschüsse für die Umsetzung eurer Ideen und Vorhaben

  • europaweiter Austausch und eine Vernetzung mit Jugendgruppen aus anderen Ländern

  • eine offizielle Teilnahmebestätigung am EU-Projekt für euren Lebenslauf

  • Möglichkeit zur kostenlosen Teilnahme an der Start the Change! Sommerakademie in Lampedusa (2019) und an einem Austauschtreffen in Marokko (2020) (für einzelne engagierte Jugendliche)

 

Euer Beitrag:

  • regelmäßige Gruppentreffen (insgesamt ca. 15 Termine) zur Vertiefung der Themen und zur Planung bzw. kreativen Umsetzung von Aktivitäten und Events

  • eure Bereitschaft zur Beteiligung an Umfragen, die zu Forschungszwecken der Universität Mailand projektbegleitend durchgeführt werden

  • Motivation für einen internationalen Austausch mit Jugendlichen aus anderen Ländern (z.B. über Instagram)

  • Kommunikation mit dem kate Projekt-Team in Deutschland

 

Selbstverständlich unterstützen wir euch bei den Gruppentreffen und unterschiedlichen Aktivitäten tatkräftig.

Die Projektbeschreibung hat euer Interesse geweckt?

Dann meldet euch bei uns und werdet Teil eines großen EU-Bildungsprojekts!

Den Changemaker Aufruf findet ihr hier

 

Ihre Ansprechpartnerin für Start the Change!

Janina Groß

Projektmanagerin

+49 711 248397 - 19

janina.gross[at]kate-stuttgart.org