Natürlich fairreisen

CO2-Bilanzierung für Jugendreisen

 

Häufig wissen wir gar nicht, wie viele Treibhausgase unser Vergnügen erzeugt. In Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Jugendreiseveranstaltern hat kate Umwelt & Entwicklung einen CO2-Rechner für Jugendreisen entwickelt. Der Rechner dient Jugendlichen, Betreuern und Organisatoren von Kinder- und Jugendreisen als Prüfungs- und Planungswerkzeug.

>>>>>  Zum CO2-Rechner geht es hier. <<<<<

 

CO2 und die anderen Treibhausgase schädigen das Klima, so viel ist klar. Wenn wir verreisen, werden vermehrt klimaschädliche Gase ausgestoßen. Auch Jugendreisen tragen zur Erzeugung von Treibhausgasen bei. 

Kinder und Jugendliche reisen mit den Eltern oder Freunden, mit gemeinnützigen Reiseveranstaltern, in ihren Vereinen, kirchlichen Einrichtungen und mit kommerziellen Anbietern von Kinder- und Jugendfreizeiten. Losgelöst vom Alltag, von Schule und Familie, erlernen die TeilnehmerInnen spielerisch in der Natur den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Um die Umweltauswirkungen einer Reise messen und beurteilen zu können, ermittelt der CO2-Rechner den Ausstoß von klimarelevanten Treibhausgasen durch eine Jugendreise. Die CO2-Bilanz einer Reise wird zu einem großen Teil durch die Anreise zum Zielort bestimmt. Aber auch die Unterkunft, die Mobilität am Urlaubsort und die Aktivitäten während des Urlaubs tragen zu der Bilanz bei. 

Den Berechnungen des CO2-Rechners liegen in allen Bereichen wissenschaftlich erhobene CO2-Äquivalente zugrunde. Die Daten stammen unter anderem aus der Datenbank des Öko-Instituts Berlin und aus Erhebungen des Umweltbundesamts.