"Write the Change!" - Wettbewerb für junge Menschen - Mach mit!

Filmemacher*innen und Drehbuchautor*innen aufgepasst!

"Write the Change!" ist ein europaweiter Drehbuch-Wettbewerb für junge Kreative. Im Wettbewerb geht es um Geschichten rund um die Ursachen von Migration: Was ist dein Zugang zum Thema? Nimm eine persönliche Erfahrung oder einen interessanten Gedanken auf und spinne ihn weiter...

Wer kann mitmachen?

Junge Menschen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren können eigene "Storylines" entwerfen und einreichen. Gerne kann man die Story auch als Team schreiben.

Worum geht´s?

Es geht darum, eine Story zu schreiben, die die Jury überzeugt und die Lust macht, diese Geschichte als Film zu produzieren. Die Storyline beschreibt die Idee, das Setting, die Handlung, die Figuren und wie sie zueinander stehen, sodass im Kopf die Bilder dazu entstehen können. Ihr müsst euch auch für ein Genre entscheiden, in dem ihr euren Film, eure Dokumentation, eure Mini-, Comic- oder Webserie ansiedeln wollt.

Wie sollte die Storyline inhaltlich aussehen?

Inhaltlich soll es in der Storyline um die Frage gehen, warum Menschen aufbrechen und auswandern und was das mit dem Zustand der Welt zu tun hat: vom Zugang zu Nahrung, Bildung, Gesundheit, menschenwürdiger Arbeit bis hin zu sauberem Trinkwasser, fruchtbarem Boden und Frieden (wie es in den 17 UN- Nachhaltigkeiteszielen zusammengefasst ist). Dabei steht aber euer persönlicher Zugang zum Thema im Vordergrund: eure Gedanken, Ideen und Erfahrungen - euer Austausch und eure Recherchen!

Die Juroren sind auf der Suche nach innovativen Storylines zu den Themen Migration und den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung. Diese Storylines sollten ein hohes Maß an Kreativität zeigen und das Potenzial haben, durch den Wandel von Werten und Einstellungen echte Wirkung zu erzielen.

Was gibt es zu gewinnen?

Ihr könnt auf drei Arten gewinnen, zum einen gibt es eine nationale Prämierung der drei besten deutschen Storyline-Einreichungen. Die drei besten deutschen Einreichungen nehmen dann automatisch an der europaweiten Ausschreibung des Wettbewerbs teil und haben so die Chance, zum Giffoni Film Festival nach Italien eingeladen zu werden. Zusätzlich verlosen wir unter den teilnehmenden Schulklassen einen Film- und Medienworkshop. Auf einen Blick:

  1. Es findet eine nationale Prämierung statt, in der die besten drei Storylines tolle Sachpreise gewinnen können.
  2. Die Sieger*innen der nationalen Ausscheidung nehmen am internationalen Wettbewerb teil. Die europäische Prämierung findet im Rahmen des Giffoni International Film Festival im Juli 2019 statt, einem der bekanntesten Jugendfilmfestivals der Welt in der süditalienischen Stadt Giffoni. Für die ersten drei Plätze im internationalen Wettbewerb bekommen die teilnehmenden Gruppen Preisgelder im Wert von 500-1500 Euro.
  3. Unter den teilnehmenden Schulklassen verlosen wir zudem einen spannenden Film- und Medienworkshop.

Teilnahme

  1. Füllt unser Anmeldeformular aus.
  2. Verfasst eine kurze Zusammenfassung eurer Story (maximal 10 Zeilen). Diese Kurzzusammenfassung soll den Geist eurer Storyline, den Kern eurer Geschichte, einfangen und einen ersten Überblick geben.
  3. Eure komplette Storyline sollte zwischen 5 und maximal 15 Seiten umfassen. Die Handlung kann für einen Film oder für ein anderes Medienformat wie eine TV-Serie, ein Online-Video, eine Social-Media-Kampagne usw. bestimmt sein. Genauere Informationen zur Storyline findet ihr unter der Überschrift ,,Rahmenbedingungen".

Einsendeschluss der Storylines ist der 31. März 2019! Sendet eure Geschichte inklusive der Kurzzusammenfassung und des Anmeldeformulars einfach per E-Mail an Janina Groß unter janina.gross(at)kate-stuttgart.org oder schickt sie uns ausgedruckt an kate Umwelt & Entwicklung e.V., Blumenstr. 19, 70182 Stuttgart.

Wir freuen uns auf eure Einreichungen!


Rahmenbedingungen

  • Ihr reicht nicht den fertigen Film ein, sondern das Konzept für einen Film: die Story. Es können auch Skizzen und Fotos ergänzt werden.
  • Die Story könnt ihr auf Deutsch oder Englisch schreiben und einreichen.
  • Wichtig ist, dass es sich um unveröffentlichtes Material handelt und ihr damit nicht bereits an anderen Ausschreibungen teilgenommen habt.
  • Die Storyline muss eine klare Beschreibung der Umgebung, das heißt von Zeit und Ort, an denen die Handlung spielt, enthalten.
  • Der gesamte Text darf nicht mehr als 10 Seiten (15 Seiten inklusive Bilder) umfassen.
  • Figuren und Ereignisse müssen klar und prägnant vorgestellt werden. Erst nachdem Umgebung und Hauptfiguren eingeführt und beschrieben wurden, beginnen diese zu interagieren.
  • Alles sollte mit kurzen und einfachen Sätzen beschrieben werden.
  • Die Storyline soll neutral und frei von persönlichen Meinungen des/der Autor*in geschrieben werden.
  • Die Handlungsabläufe müssen als kurze Geschichten in der dritten Person beschrieben werden, um eine ausreichende Distanz zu den erählten Ereignissen zu gewährleisten. Sie müssen in der Gegenwartsform geschreiben werden, um so die Aufmerksamkeit des Lesers zu gewinnen und die beschriebenen Handlungen so real wie möglich wirken zu lassen.
  • Formale Kriterien:DIN A4 Seiten, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,5, Formate: .rtf / .docx / .pdf /. Der Erzählung können Fotos und Bilder hinzugefügt werden, wenn die maximale Anzahl von 15 Seiten nicht überschritten wird.

Photo of Janina  Groß

Janina Groß

+49 (0) 711248397-0