A Possible World

A POSSIBLE WORLD ist ein von der EU finanziell unterstütztes Projekt, das das Engagement von Jugendlichen zum Milleniumsentwicklungsziel 7 “Ökologische Nachhaltigkeit” der Vereinten Nationen fördert.

Durchgeführt wird das Projekt von den Partnern kate Umwelt & Entwicklung in Deutschland, ProgettoMondo Mlal in Italien, Breza in Kroatien und Czart in Polen.

Im Fokus steht das Erreichen folgender Ziele:

  • Sensibilisierung von jungen Menschen (Zielgruppe 14-25) über das Milleniumsziel 7 “Ökologische Nachhaltigkeit” und umweltfreundliche Verhaltensweisen (1. Jahr)
  • Unterstützung von Initiativen junger Leute zur Mitgestaltung einer nachhaltigen Zukunft (2. Jahr)
  • Vernetzung junger innovativer Projekte für Nachhaltigkeit und Umweltschutz (3. Jahr)

Weitere Informationen findet ihr auf der Facebook-Seite sowie der A POSSIBLE WORLD-Website.

 

 

Handbook A POSSIBLE WORLD

Im Handbook sind die Erfahrungen der letzten drei Jahre vereint, die die verschiedenen Projektpartner in ihren jeweiligen Städten gesammelt haben. Vor allem aber kommen die jungen engagierten Menschen zu Wort, die in Stuttgart, Verona (Italien), Czestochowa (Polen) und Osjek (Kroatien) glokale Aktionen umgesetzt, gemeinsam an einem internationalen Projektmanagementkurs teilgenommen und sich in ihrem Umfeld für eine nachhaltige Zukunft eingesetzt haben.

Das Handbook steht kostenlos zum Download zur Verfügung - dazu einfach auf nebenstehendes Bild klicken - und kann außerdem bei uns angefordert werden.

 

 

Werkstatt N-Projekt 2015

A POSSIBLE WORLD wurde als Werkstatt N-Projekt 2015 ausgezeichnet. Das Qualitätslabel wird vom Rat für Nachhaltige Entwicklung vergeben und zeichnet Nachhaltigkeitsinitiativen aus. Weitere Informationen dazu sowie unser Projekt findet ihr auch auf der Homepage von Werkstatt N.

Ihr Kontakt:

Disclaimer

Dieses Projekt wird mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union durchgeführt. Für die Inhalte sind alleine die Projektpartner verantwortlich, sie geben in keinster Weise den Standpunkt der Europäischen Union wieder.